{ "blocks": [{"condition":"","text":"Spare 20% mit Gutschein: BEACH20","url":""},{"condition":"INSTA30","text":"Spare 30% mit Gutschein: INSTA30","url":""},{"condition":"FB30","text":"Spare 30% mit Gutschein: FB30","url":""},{"condition":"JUNE40","text":"Spare 40% mit Gutschein: JUNE40","url":""},{"condition":"HELLO-G75PU","text":"Spare 30% mit Gutschein: HELLO-G75PU","url":""},{"condition":"SHOP30","text":"Spare 30% mit Gutschein: SHOP30","url":""},{"condition":"SOMMER40","text":"Spare 40% mit Gutschein: SOMMER40","url":""},{"condition":"SUMMER40","text":"Spare 40% mit Gutschein: SUMMER40","url":""},{"condition":"JUNE4+4","text":"4+4 SALE: Lege 8 Produkte in den Warenkorb und erhalte die 4 günstigsten GRATIS on top!","url":""},{"condition":"JULY40","text":"Spare 40% mit Gutschein: JULY40","url":""}] }

French Streifen richtig anwenden


Unsere Tipps, damit deine MANIKO French Maniküre auch wirklich perfekt wird!

Die MANIKO French Maniküre ist wie Fahrradfahren - es wird immer einfacher und du verlernst es nicht.


Jede Packung enthält French Tips, die dank ihrer vorgeschnittenen Form das Auftragen für jede Nagellänge und -form erleichtern, sowie einen transparenten Nagellackstreifen zum Versiegeln der Maniküre.
Unsere French Designs kannst du über unsere Nagellackstreifen, aber auch über herkömmlichen Nagellack oder auf deine Gelnägel auftragen.

 

Vor dem Start

Verwende MANIKO am besten abends vor dem Schlafengehen, sodass deine French Maniküre optimal aushärten kann. Vermeide für ca. 3h den Kontakt mit heißem Wasser & Dämpfen (wie z.B. heiße Föhnluft / Kochen).

Sind deine Nägel lang genug? Deine MANIKO Maniküre funktioniert am besten, wenn dein Nagelrand min. 2mm lang ist.

Du brauchst

Eine Packung MANIKO French Streifen, MANIKO Base Coat, MANIKO Top Coat, Nagelfeile, -schere, Nagelhautschieber

Optional: Alkoholpad, Nagelbuffer, Nagelhautschneider

Die Anwendung

1. Nagelhaut entfernen

Verlängere die Haltbarkeit deiner French Maniküre, indem du deine Nagelhaut mit einem Nagelhautstäbchen zurück schiebst und die dünne Nagelhautschicht auf deinem Nagelbett entfernst.


2. Reinigen

Die perfekte French Maniküre funktioniert am besten mit einer glatten Basis! Glätte deine Nägel optional mit einem Nagelbuffer. Wasche deine Hände / Nägel gründlich. Wenn du willst, kannst du deine Nägel mit einem Alkoholpad reinigen.


3. Pflegen

Trage den MANIKO Base Coat auf, der deine Nägel mit Nährstoffen versorgt, pflegt und für eine verlängerte Haltbarkeit sorgt.


4. Weißer French Tip: Größe auswählen

 

Wähle aus den verschiedenen Größen den passenden weißen French Tip Streifen für deinen Nagel aus. Unser Tipp: Kannst du dich nicht entscheiden, dann wähle die größere Größe aus.

 

5. Weißer French Tip: Aufkleben

Klebe den French Tip auf und streiche ihn von der Mitte nach außen hin fest. Achte besonders darauf, den French Tip ohne Spannung aufzukleben. Ziehe den French Tip nicht in die Länge oder Breite.
Sollte der French Tip über die Seiten hinaus ragen, so kannst du ihn einfach abfeilen / -schneiden.

6. Kürzen

Schneide die abstehende Hälfte des French Tip Streifens ab. Wichtig ist, nicht zu nah am Nagelrand zu schneiden, sodass du das Ende noch umklappen kannst. Je nach Nagellänge kannst du die andere Hälfte für einen weiteren Nagel verwenden.

7. Umklappen

Falte das abstehende Ende unter deine Nagelspitze, damit der komplette Nagelrand vom weißen French Tip bedeckt ist. Achte darauf, den French Tip dabei nicht in die Länge zu ziehen.

8. Abfeilen

Feile mit der MANIKO Glasnagelfeile vorsichtig den umgefalteten weißen French Tip waagerecht unterhalb des Nagelrandes ab. So erreichst du einen perfekten Nagelabschluss. Feile immer in eine Richtung, damit der Streifen nicht beschädigt wird. Die Streifen niemals senkrecht in Auf- und Abbewegungen abfeilen, so kann die Farbschicht der Streifen abgetragen werden.

9. Ränder andrücken 

Drücke den weißen French Tip an den Rändern fest auf deinen Nagel. Du kannst dafür den Nagelhautschieber verwenden.

10. Transparentes Overlay: Schritte 4 - 9 wiederholen

Wähle aus den transparenten Overlay Streifen die passende Größe aus. Führe auch hier die Schritte 4 - 9 durch. Die Verwendung des transparenten Overlay Streifens verlängert die Haltbarkeit deiner French Maniküre! Achte zusätzlich beim Aufkleben darauf, dass das Overlay deine Nagelhaut nicht berührt.
Sollte das Overlay am unteren Rand des weißen French Tips nicht ganz aufliegen, kannst du es dort noch einmal mit dem Nagelhautschieber andrücken.

11. Versiegeln

Trage eine dünne Schicht des MANIKO Top Coats auf. Vermeide es, mehrere Schichten hintereinander aufzutragen. Verteile den Top Coat auch auf deiner Nagelspitze und male etwas über die Ränder deines Nagellackstreifens hinaus, um diesen zu versiegeln. - Fertig!

  

Fresh Up

Sollte man deine Nagelspitze nach ein paar Tagen leicht sehen können, so kannst du diese einfach mit einer Nagelfeile abfeilen.

Um die Haltbarkeit zu verlängern, kannst du nach mehreren Tagen eine dünne Schicht des Top Coats auftragen. Achte auch hier darauf etwas Top Coat auf deiner Nagelspitze zu verteilen und über die Ränder deiner French Streifen hinaus zu malen.

  

Entfernung

Tränke ein Wattepad mit unserem Nagellackentferner und wische mit leichtem Druck den French Streifen in kreisenden Bewegungen vom Nagel. Ziehe die French Streifen nicht von deinen Nägeln ab!

 

Brauchst du noch Tipps?

Schreib uns über den persönlichen MANIKO WhatsApp Chat und wir helfen dir weiter!