Entfernung als Video
Maniko Nails richtig entfernen
Kein Abfräsen

oder runterfeilen

Kein Aceton

oder Chemikalien

Entferner auf Öl-Basis

mit natürlichen Inhaltsstoffen

Schonend für die Nägel

deine Nägel bleiben gesund

Du brauchst:

- Maniko Remover Pen & Holzstäbchen

- ggf. Maniko Multi Tool

- ggf. Wattepads + Nagellackentferner

- genügend Zeit & Geduld

Remover Serum

ggf. Maniküre-Tool

ggf. Wattepads + Entferner

Vor der Entfernung

Nimm dir Zeit

Ziehe die Streifen auf keinen Fall einfach vom Nagel ab. Lass dir bei der Entfernung der Maniko Nails Zeit. Gehe langsam und geduldig vor und lese dir die Tipps für die Entfernung aufmerksam durch. So verhinderst du Schäden an deinem Naturnagel.

Schritt 1:

Streifen anheben

Trage das Maniko Remover Serum per Remover Pen auf die Nagelhaut auf. Klicke vor der Erstanwendung auf den Knopf an einem Ende des Stifts, bis die ersten Tropfen aus der Stiftspitze austreten (bis zu 20 Klicks). Verwende den Eckenheber des Maniko Multi Tools, um eine Ecke des Strips zu lösen und anzuheben.

Remover Serum auftragen

Streifen anheben

Schritt 2:

Streifen langsam lösen

Tränke das Holzstäbchen im Remover Serum. Löse mit dem getränkten Stäbchen die Klebeschicht zwischen Nagel und Streifen, arbeite dabei von einer Seite zur anderen und nicht mit der Wuchsrichtung. Tränke das Stäbchen bzw. die Spitze des Pens nach jeder Bewegung erneut mit Remover Serum. Tipp: Spare nicht am Remover Serum und wende es großzügig an.

Schritt 3:

Klebereste entfernen

Wenn du noch Rückstände der Klebeschicht auf dem Nagel hast, tränke ein Wattepad mit acetonfreiem Nagellackentferner und wische die Rückstände einfach vom Nagel.

Rezept für Nagelpflege

Ein Milchbad zur Pflege

Ein warmes Milchbad eignet sich besonders zur Pflege zwischen den Anwendungen. Wenn du von Natur aus weiche oder brüchige Nägel hast, ist die richtige Pflege das A und O. Du benötigst:

- 200 ml Milch (oder Hafermilch)

- 1 Prise Salz

- 2 TL Mandelöl

- 1 TL Honig

Milch erwärmen und alle Zutaten darin auflösen. Die Nägel für 5 bis 10 Minuten baden. Fertig. Deine Nägel werden es dir danken und die nächste Maniküre mit Maniko Nails kann kommen.

Hast du Fragen?

Hast du Probleme bei der Entfernung? Unser Kundendienst hilft dir gern weiter! Schreibe uns eine E-Mail an team@maniko-nails.com

FAQ
Fragen & Antworten

Die Maniko UV Gel Strips enthalten: Polyacrylic Acid, Acrlylates Copolymer, Glycerine Propoxylate Triacrylate, Isopropylthioxanthone.

Maniko UV Gel Strips sind HEMA-frei

Um eine schonende Entfernung zu gewährleisten, nimm dir für das Abnehmen der Streifen genügend Zeit. Trage das Maniko Remover Serum auf die Nagelhaut auf. Tränke die Spitze des Holzstäbchens im Remover Serum und hebe damit die Streifen vorsichtig von einer Seite an. Löse mit dem getränkten Stäbchen die Klebeschicht zwischen Nagel und Streifen, arbeite dabei von einer Seite zur anderen und nicht mit der Wuchsrichtung. Tränke das Stäbchen nach jedem Schritt erneut mit Remover Serum oder streiche mit dem Pinsel einen Tropfen Remover Serum unter den Streifen.

Wenn du weiche und brüchige Nägel hast, ist Pflege das A und O. Verwende dazu gern einen Base Coat oder Nagelhärter vor deiner UV-Anwendung. Achte darauf, dass der Base Coat vollständig getrocknet ist, bevor du deine Maniko Nails anbringst. Pflege deine Nägel zwischendurch mit etwas Nagelöl. Bei trockenen Nägeln kannst du auch zwischen den Anwendungen ein warmes, pflegendes Nagelbad aus Milch und Olivenöl machen. Achte darauf, die Nägel wieder sorgfältig zu entfetten, bevor du eine neue Maniküre mit Maniko beginnst.

Wenn du bereits eine Lampe besitzt, kannst du diese Lampe verwenden. Du brauchst nicht unbedingt die Maniko UV LED Lampe.

Nein, Maniko Nails sind deutlich schonender im Vergleich zur Gel-Maniküre im Nagelstudio. Wichtig ist allerdings, dass du dir bei der Entfernung genug Zeit lässt und nach Anleitung vorgehst. Wenn du bereits geschädigste Nägel hast, solltest du deine Nägel sorgfältig zwischen den Anwendungen pflegen und mit Feuchtigkeit versorgen.

Nein, die Maniko UV LED Lampe hat 6W und ist erheblich schwächer als das natürliche UV Licht im Sonnenlicht. Im Vergleich zum Sonnenlicht ist die UV-Intensität unter der Maniko UV LED Lampe deutlich schwächer. Daher: Mach deine Maniküre nicht draußen, da das natürliche UV Licht die Maniko Nails in Sekunden aushärten kann. Grundsätzlich gilt: Das UV-Licht kann die Hautgesundheit negativ beeinflussen. Reagierst du bereits empfindlich auf Sonnenlicht oder bist dir unsicher, trage Sonnenschutz auf deine Finger auf.

100% Haltbarkeits-Garantie

Teste Maniko Nails 45 Tage lang risikofrei. Wenn es nicht klappt, bekommst du 100% des Kaufpreises zurückerstattet. Überzeuge dich selbst!

Mehr erfahren