100% Zufriedenheits-Garantie

We get it: Das sieht erstmal alles nach ganz schön viel Arbeit aus. Aber: Don’t worry, Darling! Es ist wie Fahrrad fahren - es wird immer einfacher und du verlernst es nicht.

Unsere Schritt für Schritt Anleitung erklärt dir ausführlich, worauf du achten solltest. Nimm dir für deine erste Anwendung daher genug Zeit, damit du die einzelnen Schritte richtig lernst und das Auftragen sauber ausführst. Und für alle Grobmotorikerinnen unter euch, die sich jetzt immer noch fragen, ob sie es schaffen können: YES, you can, Girls! Denn wenn selbst unsere Jungs im MANIKO Team das schaffen, schafft ihr das auch!

Nagellackstreifen richtig Anwenden

1. Nagelhaut zurückschieben
Eine perfekte Maniküre funktioniert nur mit einer perfekten Basis! Schiebe deine Nagelhaut mit einem Nagelhautstäbchen zurück und entferne die auf dem Nagelbett befindliche dünne Nagelhautschicht. Denn MANIKO Nagellackstreifen gehören auf den Nagel, nicht auf die Nagelhaut! Nur so verhinderst du ein frühzeitiges Ablösen der Nagellackstreifen.
2. Reinigen
Reinige deine Nägel mit Nagellackentferner oder einem Alcohol-Pad für eine saubere, fettfreie Nagelfläche.
3. Pflegelack auftragen
Trage nach der Vorbehandlung deiner Nägel eine Schicht unseres pflegenden Unterlacks auf, welcher in nur wenigen Sekunden trocknet. Bei stark brüchigen oder durch Gel beanspruchten Nägeln empfehlen wir, zwei dünne Schichten unseres Unterlacks aufzutragen. So wird der Nagel optimal mit wichtigen Nährstoffen, während des Tragens unserer Nagellackstreifen, versorgt. Lasse die Schichten vor dem Auftragen deiner Nagellackstreifen gut trocknen!
4. Größe auswählen
Wähle aus 8 verschiedenen Größen den passenden Nagellackstreifen für deinen Nagel aus. Als Orientierung dient dir der Mittelstreifen mit einer Größenangabe, der dir einfach und schnell bei der Auswahl des passenden Nagellackstreifens hilft. Bist du dir zwischen zwei Größen unsicher, so wähle bei Naturnägeln die kleinere Größe. Bei Gel- oder Acrylnägeln solltest du aufgrund der Nagelwölbung die größere Größe wählen. Tipp: Solltest du einmal nicht die passende Grösse finden, kannst du natürlich auch jede Nagelfolie ganz einfach mit einer Nagelschere individuell zurechtschneiden.
5. Nagellackstreifen aufkleben
Entferne die durchsichtige Schutzfolie und löse den Nagellackstreifen vom Trägerpapier. Lege den Nagellackstreifen auf deinen Nagel und streiche diesen mittig nach außen hin fest.
6. Kürzen
Schneide das abstehende Ende mit einer Nagelschere ab. Achte darauf, nicht zu nah am Nagelrand zu schneiden, sodass du das Ende noch umklappen kannst. Je nach Nagellänge kannst du die andere Hälfte des Nagellackstreifens für einen weiteren Nagel verwenden.
7. Umklappen
Falte das abstehende Ende unter deine Nagelspitze, damit der Nagelrand komplett mit Nagellack bedeckt ist. Achte darauf, den Nagellackstreifen nicht über die Nagelspitze zu ziehen. So kannst du unschönen Nagelrändern optimal vorbeugen.
8. Feilen
Feile das umgefaltete Ende vorsichtig mit der mikrofeinen MANIKO Glasnagelfeile waagerecht unterhalb deines Nagelrandes ab. Vermeide ein schnelles hin- und herfeilen, um den Nagellackstreifen nicht zu beschädigen. Ein senkrechtes Abfeilen des Nagellackstreifens sollte ebenfalls vermieden werden, da durch die Auf-und Abbewegung Feilstaub unter den Nagellackstreifen gelangen kann.
9. Versiegeln
Abschließend versiegelst du deine Maniküre mit einer dünnen Schicht des MANIKO Überlacks. Vermeide es, zwei oder mehrere Schichten unseres Top Coats hintereinander aufzutragen! Vergiss nicht, zusätzlich den Nagelrand zu versiegeln, um unschöne Tip Wear zu vermeiden.
Fresh-Up
Benötigen deine Nägel nach einigen Tagen ein Fresh-Up? Feile hierzu einfach den Nagelrand ein wenig ab und versiegel deine Maniküre erneut mit einer dünnen Schicht des MANIKO Überlacks.
Entfernung
Ziehe die Nagellackstreifen nicht von deinen Nägeln ab! Bei dünnen, stark beanspruchten oder brüchigen Nägeln kann so die Nagelplatte nachhaltig strapaziert und geschwächt werden. Unsere Nagellackstreifen lassen sich ganz einfach und nagelschonend mit unserem acetonfreien Nagellackentferner entfernen. Seine besondere Zusammensetzung ist zuverlässig in der Entfernung ohne den Nagel auszutrocknen dank Inhaltsstoffen wie Aprikosenkernöl, Glycerin und Aloe Vera.
Entfernung
Nimm ein Wattepad und tränke es mit ausreichend MANIKO Nagellackentferner. Lege das getränkte Pad auf deinen Nagel und lasse dieses für wenige Sekunden einwirken. Wische anschließend mit leichtem Druck und in kreisenden Bewegungen über deinen Nagel, bis die oberste Farbschicht aufgelöst ist. Danach kannst du den Nagellackstreifen ganz einfach vom Nagel abwischen.
StarterKit Promo

LEG LOS MIT DEINEM STARTER-SET

Mit unserem Starter-Set erhältst du alles, was du für deinen Einstieg mit MANIKO benötigst. Du erhältst zwei Packungen Nagellackstreifen, den Überlack, Nagellackentferner und die Glasnagelfeile in einer coolen MANIKO-Bag.